Pandaweibchen Shana an Krebs verstorben

roter panda shana erlebniszoo hannover

Shana erreichte ein für Rote Pandas recht hohes Alter. Foto: Erlebnis-Zoo Hannover

Der Erlebnis-Zoo Hannover trauert um Shana. Das Rote-Panda-Weibchen verstarb plötzlich im Alter von elf Jahren. Laut Pathologiebericht litt Shana an Lymphdrüsenkrebs.

Gebürtige Salzburgerin

Das Pandaweibchen mit dem markanten, fast zur Gänze weißen Gesicht, wurde am 12. Juni 2009 im Zoo Hellbrunn in Salzburg geboren. Im Alter von einem Jahr übersiedelte Shana in den Erlebnis-Zoo Hannover. Zuletzt leistete ihr dort Pandamännchen Flin Gesellschaft. Für ihn wird nun ein neuer Gefährte gesucht.

Feinschmeckerin

Laut Informationen des Zoos war Shana nicht nur dem Bambus, sondern auch „tierischer Kost“ sehr zugetan. Um eine der begehrten Köstlichkeiten zu ergattern, folgte sie den Tierpflegern gerne auf Schritt und Tritt.