Red Pandazine und das Jahr 2020

Ailurus fulgens in zoos, Self-published work, Seneca Park Zoo

Ein Roter Panda im Seneca Park Zoo. Foto: Wikimedia – Lizenz: CC BY-SA 4.0

Vielen Lesern ist es aufgefallen, dass wir im heurigen Jahr vergleichsweise wenige Beiträge veröffentlicht haben – und das trotz vieler spannender Themen.

Zwei Gründe waren ausschlaggebend: Zum einen machten es private Umstände unmöglich, die Seite regelmäßig zu aktualisieren. Zum anderen hatten wir eine gewisse Raumnot. Letzteres haben wir in den vergangenen Wochen gelöst.

2020 wollen wir wieder aktuell über Rote Pandas in aller Welt berichten. Im kommenden Jahr wird auch endlich unser Red Pandazine-Newsletter starten, zu dem sich alle Interessieren bereits hier anmelden können.

Wir bedanken uns sehr herzlich für die Geduld und wünschen bei dieser Gelegenheit all unseren Leserinnen und Lesern ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr!