Madoaï im Alter von 17 Jahren verstorben

Madoaï erreichte ein stattliches Alter. Foto: Zoo Thoiry

Der Zoo in Thoiry (Frankreich) trauert um Madoaï. Das Pandaweibchen – vom Zoo liebevoll „Oma“ genannt – wurde 17 Jahre alt, diesen Juli hätte es seinen 18. Geburtstag gefeiert. Laut Angaben des Zoos zählte Madoaï damit zu den „ältesten Vertreterinnen ihrer Art in einem europäischen Zoo“. In der Natur werden Rote Pandas etwa 8 bis 10 Jahre alt.

Madoaï kam 2001 nach Thoiry und sorgte mehrfach für Nachwuchs, der heute in mehreren Zoos in Europa lebt.

Im Zoo Thoiry verbleiben nun das Pandapaar Kara und Shifu.


Mehr zum Thema

Der Zoo Thoiry auf Twitter:

Mehr zu den Roten Pandas im Zoo auf der Website des Zoo Thoiry

Und hier ist unsere Story über das Älterwerden bei Roten Pandas:

Rote Pandas im Herbst des Lebens