Zoo Dresden: Pandaweibchen geboren

roter panda red panda zoo dresden

Ein erster Blick auf das noch namenlose Pandamädchen. Foto: Zoo Dresden

Im Zoo Dresden gibt es wieder Nachwuchs bei den Roten Pandas. Pandamutter Louanne brachte am 26. Juni 2017 ein Pandamädchen zur Welt, das seitdem von ihr in der Wurfhöhle versorgt wird. Stolzer Vater ist Manchu. Die Eltern haben bereits im Vorjahr für dreifachen Nachwuchs gesorgt.

roter panda red panda zoo dresden

Beim Tierarztcheck wurden Lunge und Herz abgehorcht. Foto: Zoo Dresden

Bei seiner ersten tierärztlichen Untersuchung vor wenigen Tagen brachte das Pandababy ca. 300 g auf die Waage. Außerdem wurden Herz und Lunge abgehorcht, ein Funksensor gesetzt sowie eine Wurmkur verabreicht.

roter panda red panda zoo dresden

Außerdem bekam das Pandababy eine Wurmkur verabreicht. Foto: Zoo Dresden

Das kleine Rote Pandaweibchen befindet sich übrigens weiterhin im geschützten Bereich und ist für die Öffentlichkeit noch nicht zu sehen.


Mehr zum Thema

Weitere Infos zum Pandanachwuchs gibt es auf der Webseite des Zoos.

Vergangenes Jahr berichteten wir über die Pandadrillinge im Zoo Dresden.

Zoo Dresden stellt Nachwuchs bei den Roten Pandas vor

Kommentieren