Rohbau für Pandaanlage im Zoo Leipzig ist fertig

roter panda zoo leipzig marcus liefeld flickr

Die Roten Pandas im Zoo Leipzig beziehen im Sommer ihr neues Zuhause im Zoo Leipzig. Foto: Nepalesischer Roter Panda (2014) von marcus.liefeld/flickr, CC BY-ND 2.0

Der Zoo Leipzig errichtet eine neue Anlage für die Roten Pandas und Schneeleoparden: die Hochgebirgslandschaft Himalaya, die diesen Sommer eröffnet werden soll. Seit Freitag ist dieses Ziel ein schönes Stück näher gerückt. Der Rohbau wurde fertiggestellt und traditionsgemäß eine Richtkrone über der Baustelle aufgehängt.

richtfest hochgebirgslandschaft zoo leipzig

Die Richtkrone über der Baustelle. Noch benötigt man etwas Phantasie, sich hier die Roten Pandas vorzustellen. Aber keine Bange, an der Gestaltung des Lebensraums wird schon eifrig gearbeitet. Foto: Zoo Leipzig

Jetzt wird eingerichtet

„Der Frost Anfang des Jahres hat die Arbeiten vorübergehend gestoppt, nun geht es wieder zügig voran, so dass die Tiere ab dem Sommer ihre neue Heimat erkunden können“, erklärt Zoodirektor Prof. Jörg Junhold.

Inzwischen konnte bereits der Kunstfelsenbauer seine Arbeit aufnehmen, Innen- und Landschaftsarbeiten sollen folgen.

Ein Zoo mit erfolgreicher Panda-Geschichte

Bereits 1911 kamen die ersten Roten Pandas in den Zoo Leipzig. Über 15 Pandababys wurden hier geboren.

Modell der Hochgebirgslandschaft Himalaya © Zoo Leipzig

Das Modell der Hochgebirgslandschaft Himalaya gibt einen ersten Einblick, wie das neue Zuhause der Roten Pandas im Zoo Leipzig aussehen wird. Foto: Zoo Leipzig


Mehr zum Thema

Hier haben wir eine Liste mit allen Zoos in Deutschland, in denen Rote Pandas leben, zusammengestellt.