Nepal: Polizei schnappt zwei mutmaßliche Pandafell-Schmuggler

fell roter panda

Das Fell des Roten Pandas. Foto: Central Investigation Bureau (CIB)

Das CIB (Central Investigation Bureau der Polizei in Nepal) hat in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu zwei Männer festgenommen, denen vorgeworfen wird, das Fell eines Roten Pandas geschmuggelt zu haben.

Die beiden 24-Jährigen befinden sich in Haft, weitere Ermittlungen sind am Laufen.

Bei einer Verurteilung drohen eine einjährige Gefängnisstrafe und/oder eine Geldstrafe von 75.000 Rupien.


Mehr zum Thema

Weitere Infos bietet das CIB (Download, auf Nepalesisch) sowie ein Artikel der Himalayan Times (auf Englisch).