Roter Panda Polly in den Schweriner Zoo übersiedelt

Roter Panda Polly Zoo Schwerin

Pandaweibchen Polly lebt jetzt in Schwerin. Foto: Zoologischer Garten Schwerin GGmbH, S. Rhese

Der Zoologische Garten in Schwerin freut sich über einen Neuzugang. Vergangenen Dienstag, den 22. September, kam das 1 Jahr junge Pandamädchen Polly vom Kolmården Erlebnispark in Schweden in ihrer neuen Bleibe – nahe dem Froschhaus und der Gibbonanlage – an.

Derzeit hält sich Polly noch in der Innenanlage auf, um sich in aller Ruhe einleben zu können. Nach Auskunft des Zoos ist sie bisher noch recht schüchtern und zurückhaltend.

Bereits vor der Übersiedlung wurde zur Spende von Bambuspflanzen aufgerufen. Red Pandazine berichtete. Die zahlreich gespendeten Pflanzen sichern nun die hauseigene Futterversorgung für Polly.

Im Frühjahr soll der Zoologische Garten in Schwerin außerdem einen männlichen Roten Panda erhalten.