Neuzugang im Wellington Zoo

Nach der traurigen Nachricht in den vergangenen Tagen, gibt es heute wieder Erfreuliches aus dem Wellington Zoo in Neuseeland zu berichten. Mit Khusi erhält der Zoo einen erst ein Jahr jungen Neuzugang. Das Pandaweibchen wurde am Dienstag vergangener Woche vom Hamilton Zoo (ebenfalls in Neuseeland) übersiedelt.

Khusi wird laut offiziellen Infos des Zoos als sehr „freundlich und neugierig“ beschrieben. Passenderweise ist ihr Name an das Hindi-Wort für „fröhlich“ angelehnt. Sie lebt nun mit Manasa (5) und Ishah (12) zusammen und ist Teil des „Close Encounter“-Programms, bei dem die Zoobesucher die Möglichkeit haben, die Tiere aus nächster Nähe kennenzulernen.