Sita und ihre Welt

Patenpanda Sita. Foto: Red Panda Network

Foto: Red Panda Network

Sita ist der Patenpanda des Red Pandazine. Sie lebt in Panchthar-Illam im Osten Nepals, genauer gesagt im Singalila Waldgebiet, unweit von Indien.

Sie ist etwa 5 Jahre alt und hat – zumindest laut derzeitigem Wissensstand – mit Pandavater Bhim zwei Junge in die Welt gesetzt. Als (alleinerziehende) Pandamutter lehrte sie nicht nur das geschickte Klettern auf Bäumen und das gekonnte Verspeisen von Bambus, sondern zeigte dem Nachwuchs auch, wie gefährliche Begegnungen mit Leoparden und Hunden vermieden werden können.

Sitas Heimat

Finde den Roten Panda im Wald von Singalila.

 

Da der Singalila Nationalpark 25% der Roten Panda-Population von Nepal beheimatet, gibt es Bestrebungen, diesen in ein geschütztes Gebiet umzuwandeln. Sollte die Anerkennung von offizieller Seite kommen, dann entsteht gemeinsam mit anderen Naturreservaten eine geschützte Waldfläche von 11.500 km2 für die Roten Pandas.

Im Waldgebiet von Singhalila ist viel Bambus anzufinden. Ideale Voraussetzungen für Rote Pandas. Foto: Red Panda Network

Im Waldgebiet von Singalila wächst viel Bambus. Ideale Voraussetzungen für Sita. Foto: Red Panda Network

Sitas Zukunft

Wir haben bereits mit dem Red Panda Network Kontakt aufgenommen und halten euch mit Updates von Sita am Laufenden.


Hintergrund

Wer selber einen Roten Panda adoptieren möchte, der findet beim Red Panda Network alle Informationen.