Ein Roter Panda als Sammelstück

Die Arbuckle Bros. Coffee Company hatte Mitte der 1880er Jahre eine schlaue Marketingidee, um ihren Röstkaffee unters Volk zu bringen. Zu jeder Packung Kaffee gab es eine Sammelkarte. Damals war Derartiges nicht unüblich, nur erhob die Arbuckle Bros. Coffee Company derartige Aktionen zu ihrem Markenzeichen. Es gab limitierte Serien, spezielle Editionen – kurz, alles, um das Sammlerherz zu erfreuen.

Neben zahlreichen humoristischen oder religiösen Motiven im damals vorherrschenden viktorianischen Stil waren auch exotische Tiere sehr begehrt. Mit dabei: ein Roter Panda, vereinfacht als Panda tituliert. Die Sammelkarte stammt aus dem Jahr 1890 und ist inzwischen Public Domain, also gemeinfrei. Gezeichnet wurde es vom Künstler Friedrich Specht, der es ursprünglich für das Werk Animate creation – Popular Edition of „Our living world“ a natural history by the Rev. J. G. Wood (1885) zeichnete. Das Originalbild ist auf Seite 337 zu finden.

Über 130 Jahre später werden die Karten übrigens immer noch gesammelt, obwohl die Firma schon seit dem Ende der 1930er Jahre nicht mehr existiert.